Alle News in Kürze

Rafael Nadal erreicht mit einer beeindruckenden Leistung gegen Andrej Kusnezow die Achtelfinals des US Open. Der als Nummer vier gesetzte Spanier lässt dem Russen mit 6:1, 6:4, 6:2 keine Chance.

Nadal nähert sich wieder seiner Bestform, nachdem er zuletzt in Cincinnati den Strapazen der Olympischen Spiele Tribut zollen musste. In Rio de Janeiro hatte die Weltnummer 5 nach zweieinhalb Monaten Pause wegen einer Handgelenksverletzung ein gelungenes Comeback mit dem Sieg im Doppel und dem 4. Platz im Einzel gegeben.

Im letzten Game erfreute Nadal das Publikum vor der Rekordzahl von 25'006 Zuschauern in der Night Session im Arthur Ashe Stadium mit einem sensationellen "Tweener-Lob", einem mit dem Rücken zu Kusnezow durch die Beine gespielten Lob. Dabei verlor er sogar kurz das Racket, gewann den Punkt aber dennoch. "Ich habe heute wirklich gut gespielt, besonders im ersten Satz. Das war sehr hohes Niveau", freute sich Nadal.

Erneut in fünf Sätzen erfolgreich war der Franzose Lucas Pouille, der bereits den Schweizer Marco Chiudinelli über die volle Distanz niedergerungen hatte. Er trifft nach seinem Sieg gegen den Spanier Roberto Bautista Agut nun auf Nadal.

Titelverteidiger Novak Djokovic bekommt es am Sonntag nicht wie erwartet mit Aufschlagriese John Isner zu tun, sondern dem ungesetzten Briten Kyle Edmund. Der 21-jährige Rotschopf hatte in der 1. Runde bereits die Weltnummer 15 Richard Gasquet ausgeschaltet und erreichte erstmals an einem Grand-Slam-Turnier die Achtelfinals.

Auch Kerber souverän

Im zweiten Teil der Night Session hatte Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber das erwartet leichte Spiel. Die Nummer 2 des Turniers liess der 17-jährigen Qualifikantin Catherine Bellis, die in der 1. Runde die Zürcherin Viktorija Golubic ausgeschaltet hatte, beim 6:1, 6:1 keine Chance. Sie trifft nun im Linkshänderinnen-Duell auf den zweifachen Wimbledon-Champion Petra Kvitova.

sda-ats

 Alle News in Kürze