Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die neue Gouverneurin von Tokio, Yuriko Koike, feiert ihren Wahlsieg. Tokio wird damit erstmals von einer Frau regiert.

KEYSTONE/AP/SHIZUO KAMBAYASHI

(sda-ats)

Olympia-Gastgeber Tokio wird künftig erstmals von einer Frau regiert. Die frühere Verteidigungsministerin Yuriko Koike sicherte sich am Sonntag den Sieg bei der Wahl zum Gouverneur der japanischen Hauptstadt, wie japanische Medien meldeten.

Sie setzte sich gegen Kandidaten der Regierung und Opposition durch. Die 64-Jährige, die zwar der regierenden Liberaldemokratischen Partei (LDP) von Ministerpräsident Shinzo Abe angehört, aber nicht als Kandidatin der Partei angetreten war, tritt die Nachfolge des kürzlich über einen Finanzskandal gestürzten Yoichi Masuzoe an.

Koike kündigte eine Verwaltungsreform, einschliesslich einer Kürzung des Gouverneursgehalts, an. Tokio ist 2020 Olympia-Gastgeber.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS