Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nicole Büchler beendet den Wettkampf der Stabhochspringerinnen in Rio de Janeiro im 6. Rang und holt damit ein olympisches Diplom.

Die 32-jährige Bielerin meisterte im ersten Versuch 4,70 m, scheiterte danach jedoch bei 4,80 m (einmal) und bei 4,85 m (zweimal). Die Höhe von 4,60 m hatte Büchler zuvor erst im dritten Versuch übersprungen.

Mit ihrem Abschneiden an den Sommerspielen darf Büchler sehr zufrieden sein. Ende Juni hatte sie sich bei einem Wettkampf in Turku eine Zerrung am hinteren Oberschenkel zugezogen. Die Verletzung stellte sich als schlimmer als angenommen heraus, zweimal erlitt sie einen Rückfall. Auf die EM in Amsterdam Anfang Juli musste sie verzichten.

Im Olympia-Final liess Büchler unter anderen Jennifer Suhr aus den USA, die Olympiasiegerin 2012, und die Kubanerin Yarisley Silva, die Weltmeisterin von 2015, hinter sich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS