Alle News in Kürze

Paul Pogba steht unmittelbar vor der Rückkehr zu Manchester United. Der englische Rekordmeister bestätigt, dass der 23-jährige französische Internationale für den Medizincheck erwartet wird.

Für den Neuzugang dürfte die von José Mourinho trainierte Mannschaft die Rekordsumme von 110 Millionen Euro an Juventus Turin überweisen. Vor vier Jahren hatte Pogba ablösefrei nach Italien gewechselt. Der bisherige Transferrekord liegt bei rund 100 Millionen Euro, die Real Madrid 2013 für Gareth Bale an Tottenham überwies.

Pogba wäre der vierte Neuzugang für Manchester United nach Eric Bailly von Villarreal, Henrich Mchitarjan von Borussia Dortmund und Zlatan Ibrahimovic von Paris Saint-Germain. Der voraussichtliche Rückkehrer hatte 2009 seinen Stammklub Le Havre verlassen und erstmals bei Manchester United unterschrieben. In drei Saisons konnte sich Pogba als junger Spieler aber nicht wie erhofft durchsetzen. Er wechselte zu Juventus und reifte zu einem herausragenden Mittelfeldspieler.

Über seine Rückkehr zu Manchester United wird bereits seit Wochen spekuliert. Berater des 38-fachen Internationalen ist Mino Raiola, der auch Ibrahimovic und Mchitarjan vertritt. Klappt es mit dem Wechsel, spielen alle drei zusammen - womöglich schon am kommenden Sonntag zum Auftakt der Premier League in Bournemouth.

sda-ats

 Alle News in Kürze