Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris Saint-Germain lässt den Rückstand auf Leader Nice in der 9. Runde der Ligue 1 nicht weiter anwachsen. In Nancy feiert der Meister einen 2:1-Erfolg.

Beide Tore für PSG durch Lucas und Edinson Cavani fielen in den ersten 18 Minuten. Nach dem Anschlusstreffer von Alou Diarra brachten die Pariser den knappen Vorsprung über die Zeit. Damit beträgt der Rückstand auf Leader Nice weiterhin vier Punkte. Das Team des Westschweizers Lucien Favre hatte am Freitagabend vor heimischer Kulisse einen 2:0-Erfolg gegen Olympique Lyon gefeiert.

Für Paris Saint-Germain geht es am Mittwoch auf der internationalen Bühne weiter. Im Parc des Princes wird der FC Basel zu Gast sein.

Ligue 1. Die Resultate vom Samstag:

Nancy - Paris Saint-Germain 1:2 (0:2). - Tore: 13. Lucas 0:1. 18. Cavani 0:2. 55. Diarra 1:2.

Bastia - Angers 1:2. Guingamp - Lille 1:0. Lorient - Nantes 1:2. Montpellier - Caen 3:2.

Rangliste: 1. Nice 9/23 (16:5). 2. Paris Saint-Germain 9/19 (19:7). 3. Monaco 9/19 (23:12). 4. Toulouse 9/17 (14:7). 5. Guingamp 9/14 (10:8). 6. Bordeaux 8/13 (11:10). 7. Rennes 8/13 (9:10). 8. Metz 8/13 (9:15). 9. Lyon 9/13 (15:11). 10. Angers 9/13 (10:10). 11. Saint-Etienne 8/12 (10:8). 12. Nantes 9/11 (6:9). 13. Bastia 9/10 (7:8). 14. Montpellier 9/10 (12:17). 15. Caen 9/10 (9:17). 16. Marseille 8/9 (10:10). 17. Dijon 8/8 (11:13). 18. Lille 9/7 (8:15). 19. Lorient 9/6 (6:15). 20. Nancy 9/5 (4:12).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS