Alle News in Kürze

Champions-League-Sieger Real Madrid wird gemäss spanischen Medienberichten die Verträge mit den Offensivstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale bald verlängern.

Mit Bale habe die Führung des spanischen Rekordmeisters bereits eine Verlängerung des Vertrages um zwei Jahre bis 2021 fix vereinbart, berichtete die Sportzeitung "Marca" am Mittwoch.

Die Vereinbarung sehe unter anderem auch eine Erhöhung der Bezüge des 27-jährigen Topstürmers aus Wales von derzeit zehn auf bis zu 13 Millionen Euro pro Jahr vor, hiess es. Bale wird damit laut "Marca" hinter Ronaldo und vor Captain Sergio Ramos zum zweitbestbezahlten Profi des Klubs avancieren.

Mit Ronaldo soll bis Ende September eine Verlängerung des bis 2018 laufenden Vertrages um zwei Jahre mit Option auf eine weitere Saison ausgehandelt werden. Eine Erhöhung der Bezüge des portugiesischen Europameisters von geschätzten 21 Millionen pro Saison sei jedoch nicht vorgesehen.

sda-ats

 Alle News in Kürze