Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Real Madrid bleibt dank dem 5:0 gegen Granada zum 39. Mal in Folge ohne Niederlage und egalisiert damit den Rekord des FC Barcelona aus der vergangenen Saison.

Bereits nach einer halben Stunden war die Partie im Santiago Bernabeu entschieden. Der spanische Tabellenführer führte dank Treffern von Isco (2), Karim Benzema und Cristiano Ronaldo 4:0. Den Schlusspunkt setzte der Brasilianer Casemiro nach einer Stunde.

Real blieb gegen den Tabellenvorletzten, der nur eine von 17 Partien gewann, zum 39. Mal in Folge in einem Pflichtspiel ungeschlagen und baute damit seinen Rekord weiter aus. Die bislang letzte Niederlage kassierten die "Königlichen" im letzten Frühjahr, als sie in den Champions-League-Viertelfinals auswärts dem VfL Wolfsburg unterlagen.

Vor der Partie hatte die Bühne Cristiano Ronaldo gehört. Der Portugiese und Weltfussballer des Jahres 2016 präsentierte seine vier Ballon d'Or-Trophäen den Fans. Ehemalige Weltfussballer des Jahres wie der Brasilianer Ronaldo (1997/2002), Landsmann Luis Figo (2000) und Reals Trainer Zinédine Zidane (1998) erwiesen dem Portugiesen auf dem Rasen des Bernabeu die Ehre.

Stadtrivale Atletico Madrid hat durch das 2:0 im heiklen Auswärtsspiel gegen Eibar nicht noch mehr Punkte auf Leader Real Madrid eingebüsst. Das Handicap bleibt mit 12 Verlustpunkten aber beträchtlich.

Saul Niguez und der Franzose Antoine Griezmann sorgten nach der Pause für die Entscheidung und für einen perfekten Jahresbeginn des letztjährigen Champions-League-Finalisten. Das letzte Jahr hatte für Atletico mit nur einem Sieg aus drei Spielen nicht gut geendet. Und Griezmann hatte zuletzt neun Spiele lang nicht mehr getroffen.

Real Madrid - Granada 5:0 (4:0). - 71'184 Zuschauer. - Tore: 12. Isco 1:0. 20. Benzema 2:0. 27. Ronaldo 3:0. 31. Isco 4:0. 58. Casemiro 5:0.

Eibar - Atletico Madrid 0:2 (0:0). - 5810 Zuschauer. - Tore: 54. Saul Niguez 0:1. 74. Griezmann 0:2.

Weitere Resultate vom Samstag: Las Palmas - Sporting Gijon 1:0. San Sebastian - FC Sevilla 0:4.

Rangliste: 1. Real Madrid 16/40 (45:14). 2. FC Sevilla 17/36 (36:21). 3. FC Barcelona 16/34 (41:16). 4. Atletico Madrid 17/31 (31:14). 5. Villarreal 16/29 (25:11). 6. San Sebastian 17/29 (28:25). 7. Athletic Bilbao 16/26 (22:19). 8. Las Palmas 17/24 (27:24). 9. Eibar 17/23 (22:22). 10. Espanyol Barcelona 17/23 (21:23). 11. Alaves 16/21 (15:17). 12. Celta Vigo 16/21 (25:31). 13. Malaga 16/21 (25:26). 14. Betis Sevilla 16/18 (18:29). 15. Deportivo La Coruña 17/17 (23:28). 16. Leganes 16/16 (13:27). 17. Valencia 15/12 (21:29). 18. Sporting Gijon 17/12 (17:34). 19. Granada 17/9 (14:38). 20. Osasuna 16/7 (13:34).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS