Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Reh (links im Bild) überlebte den Zusammenstoss am Umbrailpass nicht.

Kapo GR

(sda-ats)

Am Umbrailpass im Münstertal ist am Montag ein Reh bei der Kollision mit einem Motorrad getötet worden. Der 57-jährige Töfffahrer stürzte und verletzte sich.

Der Motorradlenker war laut Polizeiangaben von Sta. Maria Richtung Hospiz des Umbrailpasses unterwegs, als ihm bei der Örtlichkeit Blaisch plötzlich ein Reh vor das Fahrzeug rannte. Es kam zur Kollision mit dem Tier, wobei der Töfffahrer stürzte und anschliessend verletzt ins Spital nach Müstair gebracht wurde. Für das Reh kam jede Hilfe zu spät. Es überlebte den Unfall nicht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS