Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dakota Johnson lockte am Wochenende vom 16. bis 19. Februar 2017 am meisten Leute in die Schweizer Kinos. Sie spielt die Hauptrolle im Softpornostreifen "Fifty Shades Darker". (Archiv)

Keystone/AP Invision/JOEL RYAN

(sda-ats)

Die Sadomaso-Romanze "Fifty Shades Darker" hat schon das zweite Wochenende am meisten Leute in die Schweizer Kinos gelockt.

Waren es am vorletzten Wochenende 74'000, meldete "www.filmdistribution" am Montag knapp 40'000 Eintritte. Im Sinkflug ist auch "La La Land". Das Musical fiel in der Deutschschweiz auf den 5., in der Westschweiz auf den 3. Rang. Nur im Tessin konnte es sich auf dem 2. Platz halten.

In der Deutschschweiz platzierten sich "John Wick", "Lion" und "The Lego Batman Movie" zwischen "Fifty Shades Darker" und "La La Land". "Raid Dingue" kam in der Westschweiz auf Platz 2.

SDA-ATS