Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für Biels Thomas Wellinger ist die Saison vorzeitig beendet. Der Verteidiger hat sich am Samstag im Spiel beim EHC Kloten (2:3) die Schulter ausgekugelt.

Wie der NLA-Klub bestätigte, kann Wellinger in der laufenden Saison keine Spiele mehr bestreiten. Der 28-jährige Bündner, der vor sechs Jahren zu den Seeländern gestossen ist und 2013/14 eine Saison beim SC Bern spielte, muss eine längere Pause einlegen. Ob eine Operation fällig wird, ist noch offen.

Wellingers Gastspiel beim EHC Biel endet damit vorzeitig. Sein Wechsel im Sommer zum HC Lugano steht seit Längerem fest.

Biel belegt drei Runden vor Schluss der Qualifikation den 6. Platz und steht als Playoff-Teilnehmer fest.

SDA-ATS