Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Frühling hat für den FC Lugano mit einem Rückschlag begonnen. Beim Match in Basel zieht sich Verteidiger Goran Jozinovic eine schwere Knieverletzung zu, die für ihn die Saison vorzeitig beendet.

Schon in der 2. Minute des von Lugano 0:4 verlorenen Spiels beim FCB fiel der Kroate ohne gegnerische Einwirkung derart unglücklich, dass es ihm das rechte Knie regelrecht zerfetzte. Er erlitt einen Kreuzbandriss, einen Innenbandriss und darüber hinaus eine Meniskusverletzung. In einer Woche wird er operiert.

Goran Jozinovic ist in Luganos Defensive ein Schlüsselspieler.

SDA-ATS