Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für Timothy Kast von Genève-Servette geht die Saison vorzeitig zu Ende.

Der 28-jährige Stürmer, der auf die nächste Saison hin zu Genfs Playoff-Viertelfinalgegner EV Zug wechselt, hat sich im vorletzten Qualifikationsspiel gegen Kloten (2:4) am Knie verletzt und muss operiert werden. Kast war mit sieben Toren und zehn Assists in 49 Spielen der fünftbeste Schweizer Skorer in den Reihen der Genfer.

SDA-ATS