Schaffhausen verzichtet auf Schwingfest-Kandidatur


 Alle News in Kürze

Schaffhausen verzichtet auf eine Bewerbung für das Eidgenössische Schwingfest 2025, das auf dem Gebiet des Nordostschweizer Verbandes durchgeführt wird.

Wie die Stadt- und Kantonsbehörden mitteilen, will man den als Bewerber feststehenden Gossau/St. Gallen und Mollis GL den Vortritt lassen. Auch hätten verschiedene finanzielle und infrastrukturelle Überlegungen zum Verzichtsentscheid geführt.

Eine Interessengruppe ESAF 2025 hatte verschiedene Abklärungen vorangetrieben. Daraus ergab sich, dass der Klettgau - insbesondere die Gemeinde Beringen - die Anforderungen am besten erfüllen würde. Danach ging es um einen Grundsatzentscheid. Ein von Vertretern der Kantonal- und Kommunalpolitik begleiteter Ausschuss der IG kam dann aus verschiedensten Gründen zum Schluss, auf eine Kandidatur zu verzichten. Die Schaffhauser respektierten vor allem auch die Stärke der beiden anderen Mitbewerber.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze