Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Abendstimmung beim Walensee: Die Hitzewelle hat für eine weitere Tropennacht gesorgt.

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

(sda-ats)

Wiederum hat die Schweiz eine Tropennacht erlebt. An vielen leicht erhöhten Stellen und Hanglagen, wo sich warme Luft sammelt, sank die Temperatur nicht unter 20 Grad. In St. Chrischona bei Basel mass der private Wetterdienst Meteonews stets mindestens 25,3 Grad.

Die meisten Stationen, die Werte über 20 Grad anzeigten, liegen denn auch in eher höheren Lagen, so beispielsweise Uetliberg (869 Meter über Meer), Bantiger (942), Balmberg (1083), Göschenen (950) oder Napf (1406). Das teilte Meteonews am Samstagmorgen mit.

Milder war es im Grossteil des Flachlands. Dort bildete sich laut Meteonews das, was Meteorologen einen Kältesee nennen. Da die Temperaturen hoch bleiben, erwartet der Wetterdienst auch in der Nacht auf Sonntag stellenweise eine Tropennacht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS