Alle News in Kürze

Einige Unsicherheiten, eine deutliche Niederlage im Klassiker gegen Celtic und eine Gelb-Rote Karte: Philippe Senderos ist der Einstand bei seinem neuen Klub Glasgow Rangers missglückt.

Celtic Glasgow stellte im ersten Liga-Derby mit Stadtrivale Glasgow Rangers die Hierarchie klar. Der Meister bezwang den Aufsteiger diskussionslos mit 5:1. Drei der vier Treffer für die Gastgeber im Celtic-Park erzielte Moussa Dembélé.

Philippe Senderos stand knapp zwei Wochen nach seiner Unterschrift bei den Rangers in der Startformation. Der ehemalige Schweizer Nationalspieler verzeichnete einen überaus unglücklichen Einstand. Beim 0:2 nach 42 Minuten liess er sich von Dembélé im Strafraum austanzen, beim Gegentreffer zum 1:3 hob er das Offside auf, und in der 75. Minute wurde er wegen eines Handspiels mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen.

sda-ats

 Alle News in Kürze