Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sophia Loren - bürgerlich: Sofia Villani Scicolone - in einer Drehpause von "Questi Fantasmi" im Juni 1967 in Rom. (Archiv)

KEYSTONE/AP

(sda-ats)

Die italienische Filmlegende Sophia Loren soll Ehrenbürgerin von Neapel werden. Der Stadtrat habe dem Vorschlag von Bürgermeister Luigi de Magistris zugestimmt, teilte die Stadt mit. Offiziell wird die Ehrenbürgerwürde mit einer Zeremonie am Samstag im Castel Nuovo.

Die 81-jährige in Rom geborene Filmdiva mit bürgerlichem Namen Sofia Villani Scicolone wuchs in Pozzuoli bei Neapel in ärmlichen Verhältnissen auf.

Neapel diente als Kulisse für viele Streifen der Oscar-Gewinnerin. Loren sei ein "authentischer und absoluter Schatz für Neapel und das ganze Land", so die Stadtverwaltung.

Loren feierte in den 1950er und -60er Jahren auch in Hollywood Welterfolge mit Filmpartnern wie Cary Grant oder Clark Gable. Loren lebt in Rom, am Genfersee und in den USA.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS