Alle News in Kürze

Der FC St. Gallen macht die fünfte Neuverpflichtung für die kommende Saison perfekt. Vom Hamburger SV stösst leihweise der Tunesier Mohamed Gouaida für ein Jahr zu den Ostschweizern.

St. Gallens Trainer Joe Zinnbauer kennt den 23-jährigen Mittelfeldspieler, der meist auf den Aussenbahnen eingesetzt wird, aus seiner Zeit im HSV. Gouaida absolvierte alle elf Bundesliga-Einsätze zwischen November 2014 und dem 14. März 2015. Eine Woche später wurde Zinnbauer entlassen. Zuletzt war Gouaida an den Zweitligsten Karlsruher SC ausgeliehen. Sein Vertrag mit dem Hamburger SV wurde am Mittwoch vorzeitig um ein Jahr bis 2019 verlängert.

Der dreifache tunesische Internationale, der auch den französischen Pass besitzt, ist nach den Stürmern Seifedin Chabbi (von Austria Lustenau) und Roman Buess (Thun), Aussenverteidiger Kofi Schulz (Biel) und dem defensiven Mittelfeldspieler Toko (vereinslos) der fünfte Neuzugang St. Gallens im Hinblick auf die neue Saison.

sda-ats

 Alle News in Kürze