Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fabienne Schlupf zieht mit einer starken Vorstellung in den EM-Final der Steeple-Läuferinnen ein. Die Zürcher Oberländerin wird in der Qualifikation Zweite.

In 9:40,28 Minuten musste Schlumpf im Kampf um die 15 Finalplätze nur der Albanerin Luiza Gega den Vortritt lassen. Vor zwei Jahren an der Heim-EM im Zürcher Letzigrund hatte die 25-Jährige den 13. Schlussrang erreicht und blieb dabei deutlich unter den eigenen Erwartungen.

Bereits in der Qualifikation gescheitert sind dagegen mit Tobias Furer und Brahian Peña die beiden Hürdensprinter von Swiss Athletics.

Über 400 m Hürden ist die Schweiz am Samstagabend in den Halbfinals mit zwei Athletinnen vertreten. Lea Sprunger gehört als europäische Jahresschnellste zu den Vorqualifizierten, Petra Fontanive schaffte die Qualifikation am Freitagnachmittag. Robine Schürmann dagegen verpasste die Halbfinals trotz Saisonbestleistung um sieben Hundertstelsekunden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS