Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Verschwinden des Trikots von New Englands Quarterback Tom Brady nach der Super Bowl hat in den USA für grossen Wirbel gesorgt. Nun ist das Kleidungsstück wieder aufgetaucht.

Es war für die texanischen Gastgeber ein persönlicher Affront: Nach der Super Bowl in Houston Anfang Februar, die die New England Patriots in einer spektakulären Partie gegen die Atlanta Falcons (34:28) für sich entschieden hatten, war das Trikot von New Englands Quarterback Tom Brady aus der Garderobe verschwunden. Gut sechs Wochen später konnte Houstons Polizeichef Art Acevedo auf Twitter verkünden, man sei sehr stolz, das Trikot mit Hilfe des FBI und mexikanischer Behörden in Mexiko wiedergefunden zu haben.

Nach Angaben der National Football League war das Trikot im Besitz eines nicht näher bezeichneten Vertreters internationaler Medien, der für den Super Bowl akkreditiert war. Patriots-Besitzer Bob Kraft hatte zu "Fox News" gesagt, Bradys Trikot zu entwenden sei so, als stehle man einen Chagall oder einen Picasso.

SDA-ATS