Alle News in Kürze

Die Swisscom lanciert hinsichtlich der kommenden Fussballeuropameisterschaft eine neue TV-Box. Diese kann Bilder in ultrahochauflösender Qualität verarbeiten. Das neue Angebot ist ein Novum in der Schweiz.

Die neue UHD-fähige TV-Box ist bereits am Freitag bestellbar. UHD (Ultra High Definition) ist die Nachfolgetechnologie von Full HD und wird auch 4K genannt, da sich die Detailschärfe mit 3840 x 2160 Pixeln verdoppelt.

Fussballfans, die sich die Box kaufen und über einen kompatiblen Fernseher verfügen, können das Eröffnungsspiel und die Spiele ab den Viertelfinals der EM in Frankreich in gestochen scharfen Bildern geniessen, wie die Swisscom am Mittwoch mitteilt. In Zusammenarbeit mit Teleclub sollen ab der Saison 2016/17 zudem jede Woche zwei Spiele der heimischen Super League in UHD-Qualität ausgestrahlt werden.

Ab voraussichtlich Ende Mai werden auch die ersten Live-TV-Kanäle in UHD zur Verfügung stehen. Bald können Kunden mit der neuen Box auch YouTube-Inhalte in UHD streamen.

Grosse Fussballturniere gelten als günstige Gelegenheiten, um neuen Fernsehtechnologien zum Durchbruch zu verhelfen. Die SRG lancierte für die EM 2008 in der Schweiz und Österreich den Kanal HD Suisse, mit dem die Spiele in High Definition Qualität geschaut werden konnten.

sda-ats

 Alle News in Kürze