Alle News in Kürze

Über 2 Promille hat ein Alkoholtest bei einer Autofahrerin im Thurgau ergeben. (Symbolbild)

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

(sda-ats)

Rund 2,3 Promille Alkohol hat eine Autofahrerin intus gehabt, als die Polizei sie am Freitagabend in Märstetten TG aus dem Verkehr gezogen hat. Die 67-jährige Frau war einer Polizeipatrouille in Amlikon wegen ihrer unsicheren Fahrweise aufgefallen.

Doch der Aufforderung der Polizisten, anzuhalten, kam die Frau nicht nach und fuhr in Richtung Märstetten weiter, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Erst dort konnten die Polizisten sie zum Stoppen bewegen. Sie musste ihren Fahrausweis auf der Stelle abgeben und sich einem Bluttest unterziehen.

sda-ats

 Alle News in Kürze