Alle News in Kürze

Das 15. Tribeca Filmfestival in New York ist am späten Mittwoch (Ortszeit) eröffnet worden. Dort sollen bis zum 24. April über hundert Spielfilme sowie weitere Dokumentations- und Kurzfilme vorgestellt werden.

Den Auftakt machte US-Filmemacher Andrew Rossi mit seinem Beitrag "First Monday in May" über Mode und Kunst im Metropolitan Museum of Art.

Das Filmfest war bald nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 im besonders schwer getroffenen New Yorker Stadtteil Tribeca ins Leben gerufen worden. Zu seinen Gründern gehört der Regisseur und Schauspieler Robert De Niro.

sda-ats

 Alle News in Kürze