Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Vancouver Canucks setzen in der NHL ihren Höhenflug fort. Beim 4:2 gegen die Calgary Flames feiern Sven Bärtschi, Luca Sbisa und Co. ihren 6. Sieg in Folge.

Der Finne Markus Granlund avancierte im kanadischen Duell zwischen Vancouver und Calgary mit Toren in der 40. und 44. Minute vom 2:1 zum 4:1 zum Matchwinner. Ohne Treffer blieb Sven Bärtschi, der in den drei Partien zuvor vier Treffer erzielt hatte.

Eine Niederlage setzte es für Nashville und das Schweizer Trio Roman Josi, Yannick Weber und Kevin Fiala ab. Die Predators verloren auswärts gegen die Florida Panthers 1:2. Denis Malgin war beim Heimteam nur Ersatz.

Der frühere ZSC-Stürmer Auston Matthews erzielte beim 4:2-Sieg der Toronto Maple Leafs auswärts bei den New Jersey Devils seinen 21. Saisontreffer. Damit zog er im Rookie-Duell mit Patrik Laine von den Winnipeg Jets wieder gleich.

SDA-ATS