Alle News in Kürze

Marco Chiudinelli (ATP 136) scheidet beim Rasenturnier in Newport in den Viertelfinals aus. Der 34-jährige Basler unterliegt dem als Nummer 2 gesetzten Kroaten Ivo Karlovic (ATP 38) 3:6, 4:6.

Nach dem 3:3 im ersten Satz verlor Chiudinelli vier Spiele in Serie. Im zweiten Durchgang war er nach dem frühen Aufschlagverlust zu keiner Reaktion mehr fähig. Die Schweizer Nummer 3 erspielte sich gegen den 2,11 m grossen Hünen während der gesamten Partie keinen einzigen Breakball. Karlovic seinerseits nutzte beide Chancen zum Servicedurchbruch.

Im ersten Satz kam Chiudinelli beim Stand von 3:5 in die Nähe eines Re-Breaks. Bei 15:40 wehrte er zwei Satzbälle des Kroaten ab, der dritte war dann aber einer zu viel. Karlovic schlug zwar insgesamt 16 Asse (gegenüber zwei von Chiudinelli), beim ersten Aufschlag betrug die Erfolgsquote allerdings "nur" 72 Prozent. Dafür verlor er mit dem zweiten Service nur sechs Punkte.

Trotz der Niederlage kann Chiudinelli mit dem Turnier im Bundesstaat Rhode Island mehr als zufrieden sein. Der Jugendfreund von Roger Federer stand zum ersten Mal seit Juli 2010 auf der ATP-Tour in den Viertelfinals. Damit bestätigte er den Aufwärtstrend in diesem Jahr. Im Februar feierte er im polnischen Wroclaw den dritten Turniersieg auf der ATP Challenger Tour. Zuvor hatte er auf der zweithöchsten Stufe schon in der philippinischen Hauptstadt Manila im Final gestanden. "Das Wichtigste ist, dass ich weiterhin Freude habe am spielen und reisen", sagte Chiudinelli.

sda-ats

 Alle News in Kürze