Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stan Wawrinka trifft am Masters-1000-Turnier in Schanghai nach einem Freilos zum Auftakt in der 2. Runde auf den Argentinier Federico Delbonis (ATP 47) oder einen Qualifikanten.

Der US-Open-Sieger und Weltranglisten-Dritte ist in die untere Tableauhälfte gelost worden und könnte im Halbfinal auf Andy Murray treffen. Topgesetzt ist der Weltranglisten-Erste und Titelverteidiger Novak Djokovic.

Für Wawrinka ist es der erste Einsatz seit seiner Niederlage gegen Alexander Zverev im Final des Turniers von St. Petersburg. Auf eine Teilnahme in dieser Woche am Event in Tokio, wo er 2015 den Titel gewonnen hatte, verzichtete der 31-jährige Waadtländer, um seinen Rücken zu schonen.

Nach Schanghai hat Wawrinka noch Einsätze an den Swiss Indoors in Basel, am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy und an den ATP-Finals in London geplant.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS