Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das ATP-Turnier in Rotterdam von kommender Woche findet ohne Stan Wawrinka statt. Der Waadtländer sagt seine Teilnahme aufgrund einer Knieverletzung ab.

Wawrinka, vor zwei Jahren Gewinner des Turniers in der niederländischen Hafenstadt, erlitt die Verletzung im Halbfinal des Australian Open bei der Fünfsatz-Niederlage gegen Roger Federer.

"Das ist eine böse Überraschung. Nicht nur für uns, sondern auch für Stan", sagte der ehemalige Spieler und heutige Turnierdirektor Richard Krajicek. Wawrinka (ATP 3) wäre in Rotterdam topgesetzt gewesen, nun ist es der Australian-Open-Finalist Rafael Nadal (ATP 6).

SDA-ATS