Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Olympiasiegerin Brittney Reese stellte fünf Wochen vor Beginn der Sommerspiele in Rio klar, dass sie ihr Gold im Weitsprung erfolgreich verteidigen will. An den US Trials gelang ihr ein Riesensatz.

Reese sicherte sich in Eugene im Bundesstaat Oregon mit 7,31 m den Sieg und das Olympia-Ticket. So weit war seit 2004 keine Frau mehr gesprungen.

Die Jahresweltbestleistung der Deutschen Sosthene Moguenara verbesserte Brittney Reese um 15 Zentimeter.

Auch die amtierende Weltmeisterin Tianna Bartoletta qualifizierte sich für die Sommerspiele mit 7,02 m.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS