Alle News in Kürze

Der frühere Nationalstürmer Adrian Wichser (36) kehrt zu seinen Wurzeln zurück und spielt in der kommenden Saison für den von Michel Zeiter trainierten NLB-Klub Winterthur.

Das Engagement des früheren Juniors des Vereins wird durch ein Sponsoring ermöglicht. Zuletzt hatte Wichser für den NLB-Konkurrenten Thurgau gespielt (12 Skorerpunkte in 35 NLB-Spielen).

Der 105-fache Schweizer Internationale war im Verlauf seiner Karriere zweimal Meister mit Lugano (2003, 2006) und einmal mit den ZSC Lions (2008). Zudem gewann Wichser mit den ZSC Lions die Champions League (2009), wobei er in jenem Wettbewerb gar Topskorer war.

Der Center bringt es auf 794 NLA- und 87 NLB-Einsätze. Er bestritt fünf Weltmeisterschaften sowie die Olympischen Spiele 2006 in Turin. Mit der Schweizer U20 gewann Wichser 1998 die WM-Bronzemedaille.

sda-ats

 Alle News in Kürze