Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der österreichische Schriftsteller Wolf Haas erhält den "Jonathan Swift", den internationalen Literaturpreis für Satire und Humor 2016. (Archiv)

Keystone/APA/HERBERT PFARRHOFER

(sda-ats)

Wolf Haas erhält den diesjährigen "Jonathan Swift", den internationalen Literaturpreis für Satire und Humor. Die mit 20'000 Franken dotierte Auszeichnung wird dem österreichischen Autor am 20. November im Literaturhaus Zürich überreicht.

"Wolf Haas hat der klassischen Form des Kriminalromans mit den Geschichten um den Privatdetektiv Simon Brenner neues satirisches Leben eingehaucht", begründet die Jury unter dem Vorsitz des Zürcher Schriftstellers Charles Lewinsky ihre Wahl. Finanziert wird der Preis von der Werner Dessauer Stiftung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS