Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Chinas früherer Basketballstar Yao Ming ist künftig in ganz besonderer diplomatischer Mission unterwegs. Er wird "Mars-Botschafter".

Gemeinsam mit anderen Prominenten aus seinem Heimatland ist er zu einem von Chinas ersten "Mars-Botschaftern" ernannt worden.

Wie die Weltraumbehörde des Landes mitteilte, sollen der 36-Jährige, der lange beim NBA-Klub Houston Rockets spielte, und seine Mitstreiter dabei helfen, das ambitionierte Mars-Programm des Landes bekannter zu machen.

Läuft alles nach Plan, wollen die Chinesen im Jahr 2020 einen eigenen Mars-Rover ins All schicken, der auf dem Roten Planeten landen und unter anderem nach Spuren von Wasser suchen soll.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS