Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ZSC Lions müssen am Wochenende auf Captain Mathias Seger verzichten. Der Verteidiger fällt mit einer Knöchelverletzung aus und verpasst damit den Rekord für die meisten NLA-Spiele vorerst.

Seger zog sich die Fussverletzung beim Saisonauftakt am Mittwoch zuhause gegen Ambri-Piotta (2:1 n.V.) zu, als er ein Schuss blockte. Der 38-Jährige dürfte laut Klubangaben mindestens das Zürcher Derby am Freitag gegen Kloten und das Auswärtsspiel am Samstag in Langnau verpassen.

Der Schweizer Rekord-Internationale (305 Länderspiele) absolvierte am Mittwoch sein 1072. Spiel in der Nationalliga A und egalisierte damit den Rekord von Ivo Rüthemann. Seger ist zusammen mit Ryan Gardner (Lugano/1015 NLA-Partien) der einzige noch aktive Spieler des 1000er-Klubs).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS