Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Direkte Demokratie SWI swissinfo.ch beteiligt sich aktiv am weltweiten Demokratiediskurs

Alle eidgenössischen Abstimmungen werden von SWI swissinfo.ch mit einem ausführlichen Dossier in allen zehn Sprachen begleitet. Für viele Sprachen ist dieser Service weltweit einzigartig.

Auf ein grosses internationales Interesse gestossen sind 2017 z.B. die Abstimmungen zum Energiegesetz und zur Rentenreform. Ebenso gehören regelmässig stattfindende Schweizer Anlässe mit einer weltweiten Ausstrahlung zu den Programmschwerpunkten von SWI – darunter etwa das World Economic Forum (WEF) in Davos oder der Jahreskongress der Auslandschweizer-Organisation (ASO).

Einem zentralen Schweizer Wert, der direkten Demokratie, bietet SWI eine eigene Plattform. Damit hat SWI ein Kompetenzzentrum zum Thema politische Partizipation nach Schweizer Modellexterner Link geschaffen. 

Bürger an der Landsgemeinde in Appenzell

Bürger und Bürgerinnen versammeln sich in Appenzell zur Landsgemeinde. Diese Urform der Demokratie findet nur noch in Appenzell und Glarus statt.

(Keystone)

Mit dem Schwerpunktthema will SWI einem weltweiten Publikum eine Plattform zur Diskussion von verschiedenen Aspekten der politischen Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern bieten. Neben Berichten über Abstimmungen, Wahlen und Umfragen enthält das Dossier Gastbeiträge, Videos, Animationen, Infografiken sowie Linksammlungen zu mit SWI kooperierenden Demokratie-Organisationen und -Stiftungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.