Aktualität

Hintergründe

Internationales Forum in Tunis "Partizipative Demokratie ist eine Frage der Mentalität"

Im Unterschied zu anderen Ländern des "Arabischen Frühlings" hat Tunesien den Übergang in die Zeit nach Ben Ali geschafft. Für den Juristen Yadh ...

Unterstützung beim Übergang zur Demokratie Tunesisches Staatsradio mausert sich zum Service Public

Die Schweiz beteiligt sich an der Modernisierung des Radios der jungen arabischen Demokratie im Rahmen einer Partnerschaft mit der "Stiftung ...

Weltsozialforum Zivilgesellschaft setzt kräftiges Ausrufezeichen in Tunis

Dem blutigen Anschlag auf das Nationalmuseum Bardo wenige Tage zuvor zum Trotz: Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt sind nach Tunis gereist, ...

Abflug verschoben Tunesische Wirtschaft wartet noch auf Revolution

"Arbeit, Freiheit, Würde", riefen die Tunesierinnen und Tunesier, als sie gegen den Diktator Ben Ali auf die Strasse gingen. Zwei Jahre nach der ...

Tunesiens Ben-Ali-Gelder "Nicht eine Frage des Geldes, sondern der Würde"

Die Rückgabe von eingefrorenen Vermögenswerten des Ben-Ali-Clans an Tunesien könnte bald schon über die Bühne gehen. Für Tunesien sind diese ...

Globalisierungskritiker "Die Mauer der Angst in Tunesien niederreissen"

Gut zwei Jahre nach dem Zusammenbruch des Regimes von Ben Ali in Tunesien wird am Weltsozialforum in Tunis über die Wirtschaftskrise debattiert, ...

Zusätzlicher Inhalt zum Thema

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Informationen zum Thema

Inhalt zum Thema

Zwei Jahre arabischer Frühling Syrien oder ein Land zerfällt

Am 17. Dezember zündet sich in der Stadt Sidi Bouzid der junge Strassenhändler Mohamed Bouazizi an und stirbt Tage später im Spital. Sein Tod, ...