Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Die neue Einwanderung in die Schweiz

Die Schweiz gehört weltweit zu den Ländern mit dem höchsten Anteil an Ausländerinnen und Ausländern: Ende 2015 waren es mehr als 2 Millionen Menschen, also etwa 25% der Bevölkerung. Doch wer sind diese Frauen und Männer, die oft im Mittelpunkt der politischen Debatte stehen? Acht von zehn stammen aus einem europäischen Land, die Hälfte davon aus Italien, Deutschland, Portugal und Frankreich. In diesem Dossier erzählen sie ihre Geschichten, begleitet von einer Reihe interaktiver Grafiken und Analysen.

Die neue Einwanderung in die Schweiz – ein Dossier von swissinfo.ch

Geschichten junger Migrantinnen und Migranten

Mehr...

Das Profil der neu Eingewanderten

Mehr...

Ausländerpolitik

Mehr...

secondary dossier heading

secondary dossier description

Data

Einwanderungs-Serie (Teil 4) Die verschiedenen Gesichter der Einwanderung in Europa

Die Einwanderung steht im Zentrum der politischen Debatte in Europa. In mehreren Ländern wird die Personenfreizügigkeit in Frage gestellt. Doch ...

Wieso die Schweiz arbeitslose Gastarbeiter in Portugal bezahlt

Rund 1700 Personen mit Wohnsitz in Portugal haben in den letzten Jahren während den Wintermonaten Beiträge aus der Schweizer ...

"Die Schweizermacher" Der zeitlose Kassenschlager

"Die Schweizermacher" gehört zu den erfolgreichsten Schweizer Filmen aller Zeiten. Regisseur und Drehbuchautor Rolf Lyssy sagt, wieso sein Film, ...

dossiers So nahe und so fern

Die Schweiz lebt und treibt Handel und tauscht sich aus mit Europa, will aber dennoch nicht Mitglied der Union sein. Mit der Annahme der ...