Schweiz beteiligt sich an Kohäsion der EU

Als sich die Europäische Union 2004 nach Osten hin erweiterte, verpflichtete sich die Schweiz, einen Beitrag an die Verringerung von wirtschaftlichen und sozialen Ungleichheiten in den 13 neuen Mitgliedsstaaten zu leisten. Insgesamt beläuft sich die Osthilfe auf über eine Milliarde Franken. swissinfo.ch besuchte verschiedene durch die Eidgenossenschaft finanzierte Projekte.

Hintergrund
Polen
Rumänien
Ungarn
Tschechien
Slowakei
Estland
Kroatien
Slowenien