Agenturen

Hintergründe

Montassar BenMrad "Die Muslime arbeiten am sozialen und religiösen Frieden"

Am Tag nach den Anschlägen von Paris appellierte die Föderation Islamischer Dachorganisationen der Schweiz an den sozialen und den religiösen Frieden.

Islam der Offenheit, der Unnachgiebigkeit oder der Nuancen?

Ist der Islam eine Religion des Friedens oder des Kriegs? Die Antwort auf diese Frage hängt – nach den Attentaten von Paris – mehr denn je vom ...

Anti-Dschihad-Strategie Wie kann man junge Schweizer von Radikalisierung abhalten?

Die Schweiz könne mehr tun, um hausgemachte Dschihadisten zu stoppen. Moscheen müssten gefährdete Muslime beraten, und der Staat brauche mehr ...

Neue Studie Schweiz bleibt wachsam, auch wenn nur wenige Junge in den "Dschihad" reisen

Eine neue Studie enthüllt ein Stück weit, wieso rund 70 junge Leute die Schweiz verlassen haben, um sich der Organisation "Islamischer Staat" (IS) ...

Terroranschlag in Tunesien Zielscheibe Demokratie

Nach dem tödlichen Anschlag in Tunis ist sich die Schweizer Presse einig: Ziel des Angriffs war die erstarkende Demokratie im Land.

Charlie Hebdo "Integration ist nicht das Gegenmittel zur Radikalisierung"

Integration, Aussenpolitik, ethnische Herkunft und die Absenz von Führerfiguren können zur Eindämmung der Radikalisierung beitragen, sagt ein Experte.

Charlie Hebdo: Schweizer Presse zu Solidaritätsmarsch Globaler Marsch für Freiheit und gegen Terror - und was jetzt?

1,5 Millionen Menschen, allen voran 50 Staats- und Regierungschefs, marschierten am Sonntag in Paris gegen den islamistischen Terror sowie für ...