Terroranschläge in Paris

Es ist der schlimmste Anschlag in der Geschichte Frankreichs: Bei einer Anschlagserie in Paris sind am Freitagabend rund 130 Menschen getötet und 350 weitere verletzt worden. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat die Verantwortung für den Angriff übernommen. Der französische Präsident François Hollande hat den nationalen Ausnahmezustand erklärt und einen "unerbittlichen" Kampf gegen Dschihadisten in Frankreich und im Ausland angekündigt.

Agenturen
Hintergründe