Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Duathlon: WM-Silber für Dolorita Fuchs

WM-Silber für die Schweizerin Dolorita Fuchs in Pretoria .

(Keystone / Str)

Dolorita Fuchs gewann an der Duathlon-Langdistanz- WM in Pretoria (SA) die Silbermedaille. Nach 10 km Laufen, 60 km Radfahren und nochmals 10 km Laufen musste sich die 32-jährige Schaffhauserin lediglich Edwige Pitel (Fr) geschlagen geben.

Weltmeister bei den Männern wurde der Belgier Benny Vansteelant, der heuer bereits den Duathlon-WM-Titel über die Kurzdistanz (10/40/5) gewann und das Jahr 2000 ungeschlagen beendet. Bestklassierter Schweizer war Stefan Riesen im zehnten Rang. Unmittelbar dahinter liefen die Routiniers Daniel Keller und Urs Dellsperger ein, die damit die Podestplätze überraschend klar verfehlten.

Für Dolorita Fuchs bedeutet diese Silbermedaille das bislang beste WM-Abschneiden in ihrer Karriere, nachdem sie 1998 WM-Bronze über die Kurzdistanz gewonnen hatte. Fuchs war schon dreimal Duathlon-Europameisterin, einmal EM-Zweite sowie zweimal EM-Dritte über die Duathlon-Kurzdistanz. Ausserdem ist die letztjährige Gewinnerin des Ironman Switzerland 16fache Schweizer Meisterin (siebenmal Triathlon, neunmal Duathlon).

swissinfo und Agentuen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.