Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fototage 2017 Willkommen in Biel, Hauptstadt der Fotografie

Die Stadt Biel, weltweit bekannt als Uhren-Mekka, ist auch ein wichtiger nationaler Kulturplatz. Die grösste zweisprachige Stadt der Schweiz richtet jedes Jahr während fast einem Monat ein Fest der Fotografie aus.

Die Bieler Fototageexterner Link (5. bis 28. Mai) bieten eine wunderbare Gelegenheit, die Fitness zu verbessern und das Erbe dieser selbst unter Schweizern wenig bekannten Provinzstadt zu entdecken. Die 28 Ausstellungen im Rahmen der 21. Fototage, davon drei Viertel Schweizer oder internationale Exklusivitäten, finden an acht verschiedenen Orten statt.

Darunter zeigen dieses Jahr auch drei neue Standorte eine oder mehrere Ausstellungen: die Maison Farel, Zeugin der Architektur der späten 1950er-Jahre, ein altes, stillgelegtes Industriegebäude und die "Working Station", eine private Galerie.

Das Festival thematisiert dieses Jahr den Begriff des Extremen. Die angeschnittenen Themen sind vielfältig: die Bilderflut, die omnipräsente Technologie, die Auswüchse einer globalisierten Gesellschaft, usw.

Die Bieler Fototage bieten einem interessierten oder einfach nur neugierigen Publikum ein stimulierendes Panoptikum der zeitgenössischen schweizerischen und weltweiten Fotografie.


Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.