Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Gartenjahr 2016 Oasen der Schweiz

In Zeiten des verdichteten Wohnens in den Städten werden Orte der Erholung immer wichtiger. Hier eine Auswahl von Oasen der Ruhe in der Schweiz.

Von Genf bis zum Bodensee, von Basel bis ins Tessin – die Schweiz verfügt über zahlreiche bekanntere und verborgene Gärten und Parks. Diese werden von der Bevölkerung unterschiedlich genutzt.

Anlässlich des Gartenjahrs 2016 ruft die Nationale Informationsstelle zum Kulturerbe (NIKE)externer Link dazu auf, über die Vorstellungen des Zusammenlebens in diesen Orten der Begegnung zu diskutieren.

(Bilder: Europäische Tage des Denkmals 2016; Text: swissinfo.ch)

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.