In der Schweiz gibt es zahlreiche Organisationen, die sich für bessere Geschäftsbedingungen zwischen der Schweiz und der Welt einsetzen.

Die Handelskammern in der Schweiz können grundsätzlich in zwei Gruppen aufgeteilt werden: Einerseits gibt es die Handelskammern, welche kantonale und regionale Stellen und Firmen repräsentieren; daneben jene, die gegründet wurden, um die Interessen von Unternehmen aus der ganzen Welt mit Geschäftsaktivitäten in der Schweiz wahrzunehmen.

Hinzu kommen zahlreiche weitere Kammern, deren Aufgabe es ist, Geschäfte zwischen der Schweiz und dem Rest der Welt zu fördern. Es gibt heute Vereine und Handelskammern für praktisch jedes Land, das mit einem Unternehmen in der Schweiz vertreten ist.

Auch auf der Website des Standortförderers Switzerland Global Enterprise finden Sie eine Liste mit Adressen der kantonalen und der bilateralen Handelskammern.

Schweizer Industrie- und Handelskammern

Die Vereinigung der Schweizer Industrie- und Handelskammern (SIHK) ist der Zusammenschluss der 18 kantonalen und regionalen Industrie- und Handelskammern (IHK) der Schweiz. Die Kammern helfen und beraten Unternehmen bei rechtlichen Fragen wie der Ausstellung von Exportdokumenten und der Ausgabe von Carnets ATA. Dies sind internationale Zoll-Dokumente für die vorübergehende abgabenfreie Einfuhr von Gebrauchsgütern (zum Beispiel Güter für Messen oder Ausstellungen). Daneben setzt sich die SIHK für die wirtschaftspolitische Förderung und Interessenswahrung der Schweizer Wirtschaft ein.

Eine Liste der Handelskammern nach Kantonen finden Sie auf der Website der SIHK.

Handelskammer Deutschland-Schweiz

Seit rund 100 Jahren ist die Handelskammer Deutschland-Schweiz ein wichtiges Bindeglied der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Ein "aktiver und verlässlicher Partner im bilateralen Wirtschaftsverkehr", wie sie es selber umschreibt.

Die Handelskammer bietet Dienstleistungen wie Rechts- und Steuerberatung, Hilfe bei Firmengründungen, Markterschliessung oder Exportberatung an, vermittelt Kontakte und Partner oder veranstaltet Seminare zu aktuellen Themen und anderes mehr. Weitere Informationen zu den Aktivitäten finden Sie auf der Website der Handelskammer.

Auf der Website des Standortförderers Switzerland Global Enterprise finden Sie eine Liste mit Adressen aller bilateralen Handelskammern.

Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein

Die Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein wurde 1925 in Wien gegründet. Wie andere Handelskammern ist sie heute ein moderner Dienstleistungsbetrieb, der mit einem Netzwerk zu Unternehmen, Verbänden und Behörden in den drei Ländern als Anlaufstelle für Wirtschaftsfragen aller Art funktioniert.

Neben dem Hauptsitz in Wien hat die Kammer heute unter anderen in der Schweiz Vertretungen in den Regionen Bern, Zürich sowie in der Ostschweiz. Weitere Informationen zu den Aktivitäten finden Sie auf der Website der Handelskammer.

Auf der Website des Standortförderers Switzerland Global Enterprise finden Sie eine Liste mit Adressen aller bilateralen Handelskammern.

swissinfo.ch