Artikel anhören

Achtung Stau

Das Schweizer Autobahnnetz ist zusehends überlastet. Die Flüssigkeit des Verkehrs wird von der nationalen Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) in Emmenbrücke bei Luzern überwacht, die bald auf neue Instrumente wie die Öffnung von Pannenstreifen zurückgreifen kann. Die Lösung des anhaltenden Stauproblems könnte aber vor allem durch neue Technologien kommen.  

Artikel anhören

Am Steuer der UBS

Ende September 2011 versammelte sich die Führungsspitze der Grossbank UBS in Singapur für eine Reihe wichtiger Treffen. Eine Woche davor hatte die Schweizer Bank einen Verlust von 2,3 Mrd. Dollar entdeckt, verursacht von einem "Schurkenhändler" in London. Die UBS-Spitze stand unter starkem Druck, zu reagieren.  

Artikel anhören

Saatgut-Souveränität

Träumt nicht jeder Bauer von Peperoni, die resistent sind gegen Insekten? Im Prinzip ja, aber die Opposition gegen ein Peperoni-Patent, des Schweizer Agrochemiekonzerns Syngenta wächst. 

Schritt für Schritt

Den Patentprozess verstehen

Artikel anhören

Prävention vs. Behandlung

Die Welle von Übergewicht bei Kindern hat Europa erreicht. Die Schweiz gilt als Vorbild im Umgang mit der Epidemie, insbesondere, was Prävention angeht. Experten warnen aber, dass die Behandlung betroffene Kinder und Familien gar nicht erreicht.  

Artikel anhören

Rüstungskauf

Im Jargon werden sie Offset genannt. Kompensationsgeschäfte sind eines der immer wiederkehrenden Themen in der Kampagne für oder gegen den Kauf von 22 Gripen Kampfjets, über den am 18. Mai abgestimmt wird. In der Vergangenheit allerdings war der Umfang solcher Gegengeschäfte eher gering.  

 
Artikel anhören

Horizon 2020

Die Schweiz gehört bei der Forschung in Europa nicht mehr zur "Champions League". Nach dem EU-Entscheid, Schweizer Institutionen von der Finanzierung im Rahmen des EU-Flaggschiffprogramms für Forschung vorläufig auszuschliessen, sagen Forschende gegenüber swissinfo.ch, ihre Zukunft sei unsicher.  

Artikel anhören

IKRK-Präsident Maurer

Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Peter Maurer, versucht, die Organisation transparenter zu machen. In einem Interview mit swissinfo.ch spricht er über die Herausforderungen der IKRK-Arbeit in der Zentralafrikanischen Republik und in Syrien. 

 
Basel8 °C
Bern6 °C
Genf7 °C
Interlaken8 °C
Locarno-Monti13 °C
Luzern7 °C
Zürich8 °C
Letzte Aktualisierung: 01:38

Verpassen Sie nicht

16.04.2014 Artikel anhören
Saatgut-Souveränität

Proteste gegen Patentierung von Samen nehmen zu

14.04.2014 Artikel anhören
IKRK-Präsident Maurer

Neue Formen von Konflikten

11.04.2014 Artikel anhören
CO2

Kohlendioxid hat auch seine guten Seiten

09.04.2014 Artikel anhören
Kontroverse

Gripen-Jets für die Schweizer Luftpolizei?

07.04.2014 Artikel anhören
Hochhaus-Boom

Trotz Widerstand baut die Schweiz in die Höhe