Zürich (awp) - Die Ratingagentur Moody's hat das Kreditrating für den Pharmakonzern Roche auf "A1" von bisher "A2" hochgestuft. Der Ausblick bleibt weiterhin auf "stabil". Damit werde der soliden Verschuldungsfähigkeit nach der Übernahme von Genentech im März 2009 Rechnung getragen, teilte Moody's am Mittwoch mit.
Die Hochstufung reflektiere aber auch das beschränkte Exposure gegenüber auslaufenden Patenten, was die Visibilität für die künftigen Cash Flows relativ hoch gestalte, schreibt die zuständige Analystin und Moody's Vice President Marie Fischer-Sabatie. Sie geht davon aus, dass Roche die Verschuldung weiter reduzieren wird und damit die Kreditmesszahlen deutlicher innerhalb der A1-Ratingkategorie positioniert sein werden. Änderungen in der Finanzpolitik von Roche oder grössere Übernahmen seien in der aktuellen Einschätzung von Moody's nicht berücksichtigt.
are/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.