Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Yello


Schweizer Techno-Urgesteine überwinden ihre Bühnenangst


"Yello", die Erfinder des Elektro-Pop und das erfolgreichste Musik-Duo der Schweiz, haben sich stets geweigert, auf der Bühne aufzutreten. Eine Handvoll Auftritte in den Anfangsjahren blieben Ausnahmen. Dieter Meier und vor allem der öffentlichkeitsscheue Soundtüftler Boris Blank waren überzeugt: ihre Musik funktioniere nur auf Tonträgern. Nun machten sie eine Ausnahme und traten in Berlin live auf. Im Frühling 2017 sollen sie auch in ihrer Heimatstadt Zürich spielen.

Teile in Dialekt; für Untertitelung "UT" anklicken

Über 12 Millionen Tonträger haben die beiden Zürcher verkauft. Darunter finden sich Welthits wie "The Race" oder "The Rhythm Divine" mit Shirley Bassey, der glatt als inoffizielle James-Bond-Hymne durchgehen könnte.

Das ungleiche Duo inspirierte mit seinen Soundtüfteleien die späteren Techno-Musiker wesentlich. Nun wollten sich Meier und Blank nach fast drei Jahrzehnten Bühnenabstinenz erstmals wieder live einem Publikum präsentieren. Im alten Kraftwerk in Berlin treten sie viermal gemeinsam mit einer grossen Band auf.

SRF und swissinfo.ch (Tagesschau vom 26. Oktober 2016)

×