Oscar-Nominationen für drei Schweizer Filme


 Alle News in Kürze

Hurra! "Ma vie de Courgette" ist für den Oscar als Bester Animationsfilm aufgestellt. Für eine Nomination für den Auslandsoscar hat's leider nicht gereicht, dafür sind je ein Schweizer Kurz- und Dokumentarfilm nominiert. (Handout)

Pressebild

(sda-ats)

Der Schweizer Kurzfilm "La femme et le TGV" von Timo von Gunten und der von der Schweiz koproduzierte Dokfilm "I Am Not Your Negro" von Raoul Peck sind für einen Oscar nominiert. "Ma vie de Courgette" von Claude Barras ist in der Sparte Animationsfilm aufgestellt.

Die zweite Chance, eine Oscarnomination als bester nicht-englischsprachiger Film, hat "My Life as a Zucchini" nicht verwirklichen können.

Grosser Favorit bei der Oscar-Verleihung am 26. Februar ist "La La Land" mit 14 Nominierungen. Er konkurriert beispielsweise in der Sparte Bester Film gegen Konkurrenten wie "Fences" und "Moonlight" und in der Sparte Bester Regisseur unter anderem gegen Mel Gibsons "Hacksaw Ridge" oder Kenneth Lonergans "Manchester by the Sea".

SDA-ATS

 Alle News in Kürze