Direkt zum Inhalt springen
Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Das Stimmrecht der in der Schweiz wohnhaften Ausländerinnen und Ausländer ist ganz unterschiedlich geregelt. Auf nationaler Ebene können nur Schweizer Staatsangehörige ab 18 Jahren an Abstimmungen und Wahlen teilnehmen.

Anders sieht es auf Gemeinde- und Kantonsebene aus: In der französischsprachigen Schweiz haben ausser dem Wallis alle Kantone das Stimm- und Wahlrecht für Ausländerinnen und Ausländer auf Gemeindeebene eingeführt (Im Kanton Jura seit 2014 auch das passive Wahlrecht, das heisst, man kann in eine Behörde oder in ein politisches Amt gewählt werden, sofern man mindestens zehn Jahre in der Schweiz gelebt hat). Im Jura und in Neuenburg können Ausländerinnen und Ausländer auch auf kantonaler Ebene abstimmen und wählen.

In der Deutschschweiz können nur die Gemeinden der Kantone Graubünden und Appenzell Ausserrhoden das Stimmrecht für Ausländer fakultativ einführen. Erst wenige haben das bisher gemacht. In den Kantonen Bern und Basel-Stadt sind Abstimmungen über die Einführung des Ausländerstimmrechts im September 2010 gescheitert.

Insgesamt haben ausländische Staatsangehörige bisher nur in knapp einem Drittel der 26 Kantone die eine oder andere Möglichkeit, mit ihrer Stimme am politischen Prozess teilzunehmen.

Schweizerinnen und Schweizer, die im Ausland leben und an Abstimmungen und Wahlen in der alten Heimat teilnehmen möchten, können sich auf der Website des Aussenministeriums über Details informieren, wo unter anderem diverse Publikationen zum Thema Leben im Ausland zu finden sind.

swissinfo.ch

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Eigengebrauch benützt werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte des Web-Angebots, insbesondere die Verbreitung, Veränderung, Übertragung, Speicherung und Kopie darf nur mit schriftlicher Zustimmung von swissinfo.ch erfolgen. Bei Interesse an einer solchen Verwendung schicken Sie uns bitte ein Mail an contact@swissinfo.ch.

Über die Nutzung zum Eigengebrauch hinaus ist es einzig gestattet, den Hyperlink zu einem spezifischen Inhalt zu verwenden und auf einer eigenen Website oder einer Website von Dritten zu platzieren. Das Einbetten von Inhalten des Web-Angebots von swissinfo.ch ist nur unverändert und nur in werbefreiem Umfeld erlaubt. Auf alle Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch, die ausdrücklich zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das Herunterladen und Speichern auf den persönlichen Geräten beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei swissinfo.ch. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig.

×