Leibwächter des Papstes Schweizergarde trainiert im Tessin


15 junge Männer aus der Schweiz sind seit Anfang Oktober in Rom stationiert – als Teil der Schweizergarde des Papstes. Nun absolvieren sie ein Training zum wirkungsvollen Schutz des Pontifex – erstmals findet dieses in Isone im Kanton Tessin statt.

SRF und swissinfo.ch (Tagesschau vom 15.11.2016)

×