Direkt zum Inhalt springen
Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Jeder Schweizer Mann ist grundsätzlich verpflichtet, Militärdienst zu leisten. Für Schweizerinnen ist der Militärdienst freiwillig, ausländische Staatsangehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Schweizer, die im Ausland leben, sind in Friedenszeiten grundsätzlich von der Rekrutierung und der Militärdienstpflicht befreit. Unter bestimmten Bedingungen können Auslandschweizer freiwillig Dienst leisten. Kehrt ein Auslandschweizer in die Schweiz zurück, um hier zu leben, muss er je nach Alter noch Militärdienst leisten.

Auch Doppelbürger sind grundsätzlich dienstpflichtig. Doppelbürger, die nachweisen können, dass sie im andern Staat, dessen Bürgerrecht sie haben, ihre militärischen Pflichten erfüllen, Zivildienst leisten oder Ersatzleistungen erbringen, können von der Militärdienstpflicht entbunden werden. Vorbehalten sind dabei Abkommen über den Militärdienst von Doppelbürgern. Unter anderem hat die Schweiz solche Abkommen mit Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und den USA abgeschlossen.

Wer keinen Militärdienst sondern Zivildienst leisten wollte, musste während Jahren in einer Gewissensprüfung seine Gründe darlegen. Erst 2009 wurde diese abgeschafft. Seither gilt der Tatbeweis: Zivildienstleistende müssen einen Einsatz absolvieren, der eineinhalbmal so lange dauert wie der Militärdienst.

Weitere Informationen zur Wehrpflicht finden Sie auf der Website der Schweizer Armee.

Für weitere Auskünfte zu Fragen im Zusammenhang mit der Militärdienstpflicht von Auslandschweizern und Doppelbürgern wenden Sie sich telefonisch oder schriftlich an:

Verteidigung -
Führungsstab der Armee FST A
Personelles der Armee (FGG 1)
Kommando Rekrutierung
Rodtmattstrasse 110
3003 Bern

Tel. +41 (0)58 463 13 37
Fax +41 (0)58 464 32 70

swissinfo.ch

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Eigengebrauch benützt werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte des Web-Angebots, insbesondere die Verbreitung, Veränderung, Übertragung, Speicherung und Kopie darf nur mit schriftlicher Zustimmung von swissinfo.ch erfolgen. Bei Interesse an einer solchen Verwendung schicken Sie uns bitte ein Mail an contact@swissinfo.ch.

Über die Nutzung zum Eigengebrauch hinaus ist es einzig gestattet, den Hyperlink zu einem spezifischen Inhalt zu verwenden und auf einer eigenen Website oder einer Website von Dritten zu platzieren. Das Einbetten von Inhalten des Web-Angebots von swissinfo.ch ist nur unverändert und nur in werbefreiem Umfeld erlaubt. Auf alle Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch, die ausdrücklich zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das Herunterladen und Speichern auf den persönlichen Geräten beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei swissinfo.ch. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig.

×