Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Prävention 30 Jahre Anti-Aids Kampagne

Die erste nationale Anti-Aids Kampagne wurde 1987 lanciert. Ihr Ziel war der Gebrauch von Kondomen. Sie wollte aber auch die Solidarität fördern und gegen Vorurteile mit Bezug auf die Übertragung des Virus kämpfen.

Im Laufe der Zeit und mit der Entwicklung neuer Therapien hat sich die Wahrnehmung der Gefahr von AIDS verringert und der Bund hat seine Kampagnen schrittweise entsprechend angepasst und auf andere Geschlechtskrankheiten ausgeweitet.

Der Slogan "Stopp AIDS" aus dem Jahr 1987 mutierte im Jahr 2005 zu "Liebe das Leben, Stopp AIDS" und 2014 schliesslich zu "Love Live – bereue nichts". Die zuweilen gewagten und provozierenden Kampagnen wurden nicht immer von allen politischen und gesellschaftlichen Kreisen gut aufgenommen. Das Bundesamt für Gesundheit stellt sich auf den Standpunkt, es sei nicht Aufgabe des Staates, über sexuelle Gewohnheiten zu urteilen und man dürfe nicht die Frage der Gesundheit mit Fragen der Moral verwechseln.

(Bilder: Bundesamt für Gesundheit)

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.