Peter Siegenthaler

Kurzportrait

Volkswirtschaftsstudium an der Universität Bern, seit 1985 als Journalist tätig, zuerst bei der Berner Tageszeitung Der Bund, danach beim Schweizer Radio SRF, seit 2006 bei swissinfo.ch. Kürzel: psi

Schwerpunktthemen

Journalistisches Interesse an allen gesellschaftspolitisch relevanten Themen

Trotz deutlicher Worte des Schweizer Aussenministers Didier Burkhalter an die Adresse Ankaras reist der Dialog mit dem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu nicht ab. 
Anhänger Erdogans bekunden vor dem türkischen Generalkonsulat in Zürich dem Staatspräsidenten der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch ihre Unterstützung. 
Doris Leuthard amtet bereits zum zweiten Mal als Bundespräsidentin der Schweiz. 
Niederlage für Finanzminister Ueli Maurer. Das Stimmvolk lehnt die Unternehmenssteuerreform III deutlich ab.
Freudentag für Strassenlobby: Jährlich drei Milliarden Franken für den Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehr.
Wie soll ein Imam junge Muslime in der Schweiz verstehen, wenn er nur ein paar Jahre hier lebt und nicht einmal eine Landessprache beherrscht?
In Reih und Glied: Gläubige aus zahlreichen Ländern beim Freitagsgebet in der Kevser-Moschee in Ostermundigen bei Bern.
Trotz des dichten Autobahnnetzes sorgt der Berufsverkehr auf gewissen Abschnitten regelmässig für Staus, wie hier in Mendrisio (Kanton Tessin). 
Der freisinnige Nationalrat Philipp Müller beim Versuch im Parlament, den gordischen Knoten des Volksauftrags zu lösen.
Das Schweizer Parlament will trotz hoher Zuwanderung die Abkommen mit der EU nicht gefährden.
Mehr...