Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Schwierige Fragen für Spitzenleute Wenn sich die Weltelite trifft: Die grössten Momente des WEF

Einbetten

Wie wurde ein abgelegener Schweizer Bergsportort, die höchstgelegene Stadt Europas, zum Treffpunkt der wichtigsten Führungspersonen der Welt, die dort über dringende weltweite Herausforderungen diskutieren? (SRF, swissinfo.ch/cp)

Der Deutsche Klaus Schwab war Ökonomie-Professor in Genf. 1971 legte er mit der Gründung des European Management Forum den Grundstein zum World Economic Forum (WEF). Das Ziel dieses Treffens war ursprünglich, europäische Firmen mit weltweit und besonders in den USA angewandten Management-Praktiken vertraut zu machen.

Die wichtigsten Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Politik sollten sich an einem abgelegenen Ort über die wichtigsten Themen der Welt unterhalten.

Über die Jahre brachte das Treffen Schlüsselfiguren der Zeitgeschichte zusammen, die nie zuvor öffentlich über wichtige Streitpunkte diskutiert hatten, und es bot eine Bühne für zahlreiche Abkommen und Schritte in entscheidenden Verhandlungen.